Title Image

Tiergestützte Therapie

Mit Bienen

Diese wurden angeschafft, um bei Ihnen evt. neue Impulse der Freizeitgestaltung oder Interesse an einer sonst eher nicht bekannten Welt zu wecken.

Die Bienenvölker stehen im Obstgarten und werden von einem unserer Gruppentherapeuten betreut.

Es handelt sich hierbei um ein absolut freiwilliges Angebot. Falls Sie Angst bzw. Allergien vor Bienen haben sollten, seien Sie bitte beruhigt. Im Therapieverlauf können Sie – aber müssen Sie nichts mit diesen faszinierenden Tieren zu tun haben und Sie werden auch nicht von Ihnen behelligt.

Klinikeigener Honig wird Ihnen beim Frühstück- oder Abendmenue angeboten.

Mit Hunden
Tiergestützte Therapie Hund Jano

Die Fachkliniken St. Marien und St Vitus GmbH setzen auf Therapien mit Tieren.
In der Fachklinik St. Marienstift, Neuenkirchen gibt es Therapiehund Jano.

Janos Frauchen, Sabine Kampelmann-Gerkens, ist Ergotherapeutin am Marienstift. Sie hat die tiergestützte Therapie in ihrer Ausbildung kennengelernt und erfahren, wie positiv Tiere auf Menschen wirken, die Tiere mögen.

Da sie selbst auch eine Hundefreundin ist, hat sie im Marienstift angeregt, ihren Jano als Therapiehund einzusetzen. „Gerade auch bei Menschen mit posttraumatischen Belastungsstörungen oder Depressionen kann Jano helfen“, sagt die Ergotherapeutin.

Haben Sie noch Fragen? Wir planen mit Ihnen Ihre Reha. Kontaktieren Sie uns!

 

Telefon: 05493-502 0  / E-Mail: info@sucht-fachkliniken.de

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner